On-Arival Seminar

Das Volunta On-Arival Seminar mit unserer Mentorin Ilka beginnt am Tag unserer Ankunft. Am 14. August um 11 Uhr treffen wir uns auf der Dachterrasse des Hautgebäudes.

Ilka begrüßt uns mit Chai, Bananenbrot und Keksen. Die Terrasse ist schön und das leichte Frühstück tut gut nach der Reise. Als erstes füllen wir gemeinsam mit unserer Vermieterin Chandra die C-Form (Meldeformular) aus.

Danach gehen wir mit Ilka essen. Wir finden uns im Yogi Tree wieder. Einem leckeren Restaurant. Jedoch nicht so indisch. Mit einer Rikscha geht es zurück. Spannend unsere erste Rikscha-Fahrt. Doch dazu kommt auf jeden Fall noch ein eigener Beitrag.  Nach noch unfassbar vielen Informationen endet der erste Seminar Tag.

Der 2. Seminar Tag beginnt um 10 Uhr. Unser Mit-Freiwilliger Konstantin (er wohnt im Hauptgebäude) begrüßt uns mit Chai.

Konstantin macht Tee

Auch lernen wir heute etwas Hindi 😉
Die Sprache klingt schön. Erste Wörter sind schnell gelernt und die Grammatik schein dem Deutschen sehr verwandt.

SONY DSC

Danach haben wir noch Yoga gemacht. Auf Grund der Anstrengung hat es keiner fertig-gebracht noch Bilder zu machen 😀

Am letzten Seminar Tag machen wir einen Ausflug in den Stadtteil „Camp“. „Camp“ ist lange nicht so westlich Geprägt wie unser Stadtteil „Koreagon Park“. Hierzu ein eigener Beitrag mit Bildern 😉